Akupunktur und Laserakupunktur zur Gewichtsabnahme

Einer der Schwerpunkte in meiner Praxis in Wiesbaden ist die Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin (TCM).
Ziel der Behandlung bei Übergewicht ist es durch eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten und regelmäßiger körperlicher Bewegung eine dauerhafte Gewichtsabnahme zu erreichen.
Die Akupunktur stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, den Patienten auf diesem Weg zu unterstützen. Es kommt durch die Akupunkturbehandlung zu einer Verminderung der Hungerattacken, das Sättigungsgefühl tritt früher ein und das durch die Gewichtsabnahme erhöhte Stressniveau sinkt.
Bei der Akupunktur werden körpereigene Endorphine freigesetzt, welche eine beruhigende und entspannende Wirkung haben. Endorphine harmonisieren auch den meist verlangsamten Stoffwechsel.

Durchgeführt wird die Akupunktur in Form einer Ohrakupunktur mit etwa 5 Dauernadeln, welche bis zu einer Woche im Ohr verbleiben.
Die Nadeln werden sie im Alltag nicht behindern und sind kaum spürbar.
Bei Hungerattacken können die Nadeln für 10-20 Sekunden mit Daumen und Zeigefinger gedrückt und damit stimuliert werden.
Die Dauer der Behandlung richtet sich nach den Bedürfnissen des Patienten. Meist sind 8-10 Behandlungen erforderlich. Bei sehr schmerzempfindlichen Patienten ist die Laserakupunktur eine gute Alternative.

Die unzähligen und meist einseitigen Diäten führen letztendlich durch den so genannten Jojo-Effekt eher zu einer Zunahme des Gewichts, als zu der gewünschten Gewichtsreduktion.
Diäten sind immer zeitlich begrenzt. Im Gegensatz zu einer Ernährungsumstellung beginnt man nach einer Diät meist wieder mit den alten Essgewohnheiten, welche zu dem Übergewicht geführt haben. Abgenommen hat man bei der Diät an Fett aber auch an Muskelmasse. Die anschließende Gewichtszunahme besteht aber nur aus Fett. Selbst wenn man nach solch einer Jojo-Diät sein Ausgangsgewicht nicht überschreitet, hat sich das Verhältnis von Muskelmasse und Fettmasse zu Gunsten der Fettmasse verschoben.

Nur eine vollwertige und ausgewogene Ernährung, welche auch langfristig den eigenen Bedürfnissen gerecht wird und alltagstauglich ist, stellt hier hier den Ausweg dar. Einer Reduzierung der Kalorienzufuhr durch eine ausgewogene Ernährung versucht der Körper durch eine Herabsetzung des Grundumsatzes entgegenzusteuern. Die Fettreserven bleiben so leider unangetastet, abgebaut wird eher die Muskulatur.
Körperliche Bewegung (Walking, Radfahren, Schwimmen) erhöht den Kalorienverbrauch und steigert den Grundumsatz. Regelmäßiger Sport und Bewegung trägt zu einer langfristigen Stabilisierung der erreichten Gewichtsabnahme bei. Fett wird ab- und Muskelmasse aufgebaut.

„Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ – Laotse (6. Jh. v. Chr.)
Die Kombination von Ohrakupunktur , Ernährungsumstellung und körperlicher Bewegung stellt eine hervorragende Möglichkeit dar ihr Idealgewicht zu erreichen – und es auch langfristig zu halten!

Menü