Laserakupunktur in der Orthopädie

Sehr gute Erfahrungen mit Laserakupunktur bestehen im Bereich der Orthopädie neben der Verbesserung der Schmerzsymptomatik auch in der Behandlung von Knorpel- und Knochengewebe.

Das sind z.B. Sehnenreizung und -Entzündungen wie der Tennisellenbogen, Golferellenbogen oder die Achillessehnenreizung, Knorpelschäden z.B. im Knie, Schwellungen, Knochenbrüche und rheumatische Gelenkerkrankungen.

Das 3B Laserneedleverfahren eröffnet in der Orthopädie neue Möglichkeiten , Schmerzmedikamente einzusparen, Nebenwirkungen zu reduzieren und Operationen zu verhindern.

Die Behandlung mit einem Laser ist vollkommen schmerzlos. Ihre im Unterschied zur klassischen Nadelakupunktur entzündungshemmende Eigenschaften prädestiniert die Laserakupunktur für entzündlich orthopädische Erkrankungen.

Menü